© Atelier SCHMIDT GmbH | Atelier Werner Schmidt

Via Fabrica 17 | Postfach 147 | CH-7166 Trun, Graubünden

T +41 81 943 25 31 | info@atelierschmidt.ch

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
  • Pinterest

Strohballenhaus EFH

Lasttragende Strohballenbauweise

 

 

Atelier Werner Schmidt

 

Ort: CH-Glarus

Baujahr: 2007 / 2008

Planungszeit: 2006 / 2007

Bauzeit: 7 Monate

Wohnraum: 190 m²

kalte Räume: 40 m²

AUSGANGSLAGE:

Familie Wegmann-Gasser wünschte sich ein Niedrigenergie-Haus ohne Heizung. Bei der Realisierung legten die Bauherren selber Hand an.
 

LÖSUNG:

Es entstand ein Einfamilienhaus mit Wänden, Boden und Dach aus 1,20m breiten Strohballen, den sogenannten Jumboballen. Diese haben eine Länge von 2,40m und eine Höhe von 70cm.
Der Strohboden befindet sich auf einer unterlüfteten Konstruktion aus Punktfundamenten und Querlagen aus Holzbalken. Diese Unterlüftung garantiert eine optimale Zirkulation der Aussenluft und verhindert somit das Anstauen von Feuchtigkeit.
Das Dach ist begrünt - trotz seiner starken Neigung. Zwischen dem Grün sind 35 m² Fotovoltaikelemente platziert. Und eine thermische Solaranlage sorgt für das warme Wasser im Haushalt. Auch das Regenwasser wird aufgefangen und verwertet.
Im Innern des Hauses sorgt lediglich ein kleiner Not-Holzofen bei Bedarf für zusätzliche Wärme. Durch den guten Dämmwert des Strohs und die Dreifachverglasungen wird ein zusätzliches Heizen beinahe überflüssig.
Es handelt sich somit um ein beinahe Energie autarkes Haus mit äusserst niedrigen Betriebskosten.

 

Photos auf dieser Seite von Andrea Bocco / AWS