Zoom: Autarkie Gesamtkonzept Wohnhaus
Batch:
Autarkie Gesamtkonzept Wohnhaus
Autarkie Gesamtkonzept Wohnhaus 2
Graue Energie Vergleich konventionelle Bauten und Strohhaus
Schema Graue Energie

 

Zoom: Autarkie Gesamtkonzept Wohnhaus

Autarke Gebäude

Zielsetzung ist die Realisation eines vollständig energie- und wasserhaushaltsautarken Wohnhauses, das zu Marktpreisen erhältlich und mit einem üblichen Wohnkomfort ausgestattet ist.

Auf den ersten Blick unvereinbare Zielsetzungen und Bedingungen sollen durch eine Forschungsarbeit so ineinander verwoben werden, dass ein "Organismus Haus" mit entscheidenden Vorteilen für die Bauherrschaft und die Umwelt entsteht.

 

Autarkes Wohnen heisst:

keine Betriebskosten für Heizung, Warmwasser und Elektrizität zu benötigen

das Regen- und Grundwasser für den Hausbetrieb optimal zu nutzen und somit ohne öffentliche Frischwasserzufuhr auszukommen. Die Fäkalien und das Schmutzwasser werden vorschriftsgemäss auf dem eigenen Grundstück gereinigt und genutzt.

auf natürliche, biophysikalische Gesetze und technische Aspekte architektonisch zu reagieren und diese vernetzt umzusetzen

hohen Wohnkomfort zu sichern

einheimische Ressourcen zu verwenden

den Verbrauch von grauer Energie bei der Herstellung, dem Transport und dem Einbau von Baumaterialien zu optimieren. Die eingesetzten Baumaterialien bei Umbau oder Abriss wieder zu verwerten.

den «Organismus Haus» so zu bauen, dass er nach ca.15 Jahren die für den Bau verbrauchte Energie abgearbeitet hat (Plusenergiehaus)

 

Nach der Entwicklung und Realisierung eines Prototypen sollen sich die optimierten Gebäudekosten bei der Realisation einer Kleinserie dieser autarken Wohneinheiten im Kostenrahmen eines vergleichbaren konventionellen Gebäudes mit Ölheizung bewegen. Das Projekt unterstützt das bereits begonnene, ökologische Umdenken in der Bevölkerung und ermöglicht es, die Entscheidungsträger zu beeinflussen (Umweltkonferenzen).

Die notwendigen Technologien, um ein solches Konzept zu verwirklichen, sind bereits entwickelt. Die Aufgabe des Architekten besteht darin, diese Komponenten sinnvoll zusammen zu fügen.

Impressum | Login